Leider kein positiver Saisonabschluss für die A-Jugend des TV Gelnhausen

4.04.2017 • A-Jugend, Allgemein, Mannschaften, News
Download PDF

Leider kein positiver Saisonabschluss für die A-Jugend des TV Gelnhausen

Alle Jahre wieder beim TV Gelnhausen. Wie schon im letzten Spiel der Vorsaison trat die A-Jugend des TV Gelnhausen zu Ihrem letzten Saisonspiel (dieses Jahr gegen die NSG EHV/Nickelhütte Aue) in stark veränderter Aufstellung an.

Zwar dieses Mal mit etatmäßigen Trainern, jedoch ohne insgesamt 8 Akteure: Jonathan Malolepszy und Julius Klein krank, Philipp Schenk privat verhindert, Jaccob Rudolf verletzt und Henrik Müller, Martin Habenicht, Tim Altscher, sowie Johannes Ritter mit dem Juniorenteam in Mainaschaff im Einsatz.
Auch die Gäste aus dem Erzgebirge reisten ersatzgeschwächt an und so schien die mit zahlreichen B-Jugendlichen verstärkte Gelnhäuser Mannschaft nicht ganz chancenlos zu sein. Leider zerstoben die Hoffnungen recht schnell, denn die Gäste nutzten es in der ersten Halbzeit gnadenlos aus, dass sich das „neue“ Gelnhäuser Team erst noch finden musste. Aus einer guten Abwehr heraus gelangen den Auern zahlreiche Ballgewinne, die durch erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstöße zu einfachen Toren kamen. Torhüter Marcel Mocken zeigte einige starke Paraden, doch landeten die Abpraller zu oft bei den Gästen.
Beim Halbzeitstand von 10:23 war „der Markt“ quasi schon gehalten.
Von den Trainern neu eingestellt kamen die Gelnhäuser Akteure mit neuem Kampfgeist aus der Kabine. Im Angriff zwar stellenweise noch mit leichten Fehlern, zeigte die Abwehr nun eine zunehmend bessere Leistung. Julian Born, der in der zweiten Halbzeit das Gelnhäuser Tor hütete, rief eine großartige Leistung ab und entschärfte mehr als 20 Auer Würfe.
So konnten die Hausherren die 2. Halbzeit knapp gewinnen, den großen Pausenrückstand aber leider nicht egalisieren. So stand ein 22:34 auf der Anzeigetafel.
Zum Glück hatte dieses Ergebnis keine gravierenden Folgen, denn der 5. Tabellenplatz –und damit das Startrecht für die nächste Saison in der A-Jugend-Bundesliga– war vorher bereits „zementiert“.

 

Für die A-Jugend des TV Gelnhausen spielten:

Marcel Mocken und Julian Born im Tor, Fynn Hilb (5/1), Magnus Georgi (1), Julius Lochmann (2), Christoph Sauer (1), Sascha Haack, Jan Mitleider (1), Pascal Bube, Kevin Bönisch (3), Mika Wiltheiß, Benjamin Wörner (2), Louis Wagner (7/2) und Eric Schlagbauer.

Nun heißt es so langsam Abschied nehmen von den Spielern des Jahrgangs 1998, die nun in den Erwachsenenbereich wechseln. Zuvor nimmt die Mannschaft über die Osterfeiertage aber noch am hochklassig besetzten Jugendturnier in Prag teil.