Spielbericht – D-Jugend Bezirksliga gegen Hanau

31.01.2019 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

Niederlage bei der HSG Hanau

Am vergangenen Sonntag war die D 2 des TV Gelnhausen zu Gast bei der HSG Hanau. Von Anfang an sah man, dass die Mannschaft sich schwer tat.

Der starke Gegner setzte die Abwehr so unter Druck, dass sie schon zu früh in das 1:1 gingen und somit Freiräume schafften durch diese die Hanauer zum Abschluss kamen.

Im Angriff war ein Durchkommen nur möglich, wenn wir mit Bewegung auf die Abwehr der Hanauer zugingen und das gelang unserer Mannschaft nur bedingt. In der ersten Hälfte der Halbzeit konnten wir noch mithalten, aber im Laufe der zweiten Hälfte wurden wir von den Hanauern quasi überrannt. Deshalb gingen wir auch mit einem Rückstand von 16:8 in die Halbzeit.

Das wurde leider auch in der zweiten Halbzeit nicht viel besser. Man sah hier und da zwar immer wieder gute Aktionen, aber die HSG Hanau spielte weiterhin ihr starkes Spiel. Gingen wir mit Bewegung und Schnelligkeit in den Angriff, dann wurden wir auch belohnt. War die Bewegung nicht da, dann war ein Durchkommen durch die Abwehr nicht möglich. Das Spiel endete mit 33:17 für die HSG Hanau.

Für den TVG spielten: Joshua Alt, Felix Allwarth, Anton Alvarez-Grischkat , Max Bien, Jonathan Busch, Jonas Dein, Bruno Farr, Linus Haas, Florian Hoffmann, Moritz Lindner, Elias Olle‘ Lückhoff, Henry Werle