Spielbericht – B-Jugend Bezirksoberliga gegen Hainhausen

7.02.2019 • Allgemein, B-Jugend, News
Download PDF

Knapper aber verdienter 26-25 Erfolg in Hainhausen

Zu ungewohnter Uhrzeit – Sonntag 18 Uhr – musste die B2 bei der TG Hainhausen antreten. Wie schon im Hinspiel konnte man das Spiel mit einem Tor Unterschied für sich entscheiden.

Die Jungs um Trainer Wagner fanden gut ins Spiel. Über eine aggressive Abwehrarbeit und dynamischen Angriffsspiel kontrollierte man das Spiel in der Anfangsphase. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und die sich ergebenen Lücken nutzte man konsequent. Leider unterliefen den Gelnhäusenern mitte der ersten Hälfte einige technische Fehler die Hainhausen nutzen konnte. Mit einem 2 Tore Vorsprung für den TVG – 14-12 pfiff der unparteiische zur Halbzeit. Leider verlief die 2te Hälfte nicht ganz so wie man es sich vorgestellt hatte. Hainhausen spielte Ihre Angriffe lange aus, die Konzentration in der Abwehr ließ nach und man kassierte letztendlich einfache Tore. Im Angriff suchte man zu schnell den Abschluß und vergab somit gute Chancen weiter davon zu ziehen. So lag man mitte der 2ten Hälfte mit 2-3 Toren in Rückstand. Nach einer Auszeit für den TVG fand man wieder besser ins Spiel. Tor um Tor konnte man verkürzen. Den letzten Angriff im Spiel konnten die Babarossajungs, mit dem Willen das Spiel für sich zu entscheidenzu wollen, zum 26-25 Sieg abschließen. Nach dem Spiel war der Jubel groß, auch wenn es nicht das Beste Spiel der mJB 2 war. In diesem Spiel hat man gemerkt, dass die Jungs den Sieg wollten und auch alles dafür getan haben. Am kommenden Samstag, 11:30 Uhr in eigener Halle, empfängt man den Tabellenführer, die TGS Seligenstadt. Die Jungs und Trainer würden sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen.

Für den TVG spielten: Fabian Kreutzer (Tor), Noah Pilgrim (Tor), Jonas Dullart, Leon Düsenberg, Hendrik Hanke, Tim Hubrich, Felix Linke, Jan Nastaly, Max Pfannkuchen, Leon Pfeifer, Tim Reibling, Philipp Richter, Ole Sust, Jonas Schlereth