Spielbericht – C-Jugend Oberliga gegen Hochheim/Wicker

28.02.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Ungefährdeter Sieg gegen Hochheim-Wicker

Das C-Jugend Oberligateam des TV Gelnhausen landete am vergangenen Samstag einen ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten aus Hochheim-Wicker. Zunächst gestaltete sich das Spiel offen, da die Gelnhäuser Jungs es wohl etwas zu leicht nahmen und deshalb in der Abwehr immer wieder nachlässig agierten.

Oft war man einen Schritt zu spät oder zu harmlos, so dass sich die TVG Jungs nicht absetzen konnten. Erst nach 13 Minuten leitete Luca Grimm mit einem Doppelschlag die Kertwende ein und schnell führten sie mit 4 Toren, büßten diesen Vorsprung nach unglücklichen Torwürfen fast wieder ein (18:17), ehe vier Tore in Folge sie mit 22:17 Halbzeitstand in die Pause gehen ließ. Nach einer deutlichen Kabinenansprache, dass in der Abwehr aggressiver und zupackender agiert werden muss, traten die Barbarossastädter wesentlich agiler auf die Platte. Die Defensive wirkte wacher, man erbeutete sich zahlreiche Bälle und verwandelte diese in einen 9- Tore Vorsprung. Die Trainer Robin Marquardt und Marco Mocken nutzten nun die Gelegenheit, um durch zahlreiche Wechsel jedem Spieler ordentlich Einsatzzeiten zu geben. Auch in der Schlussphase, in der Gelnhausen durch unnötige Fouls in Unterzahl geriet, behielten sie die Nerven und brachten ungefährdet den Sieg zum 37:28 nach Hause.

Für den TVG spielten: Johannes Schade, Fabian Kreutzer (beide TW), Ole Basermann (3), Fabian Born (3/2), Max Froschauer (1), Luca Grimm (5), Janik Mohr (8), Justus Rothländer (3), Anton Ruth (5), Paul Schlauch (1), Max Witte, Emil Zündel (8)