Spielbericht – D-Jugend Bezirksoberliga gegen Rodgau

28.02.2019 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

D1 verliert ihr letztes Auswärtsspiel der Saison mit 23:37. Bereits nur mit zwei Auswechselspielern angereist verletzte sich zu allem Überfluss beim warmmachen auch noch der Torwart. So stand das Spiel von Beginn an unter keinem besonders guten Stern.

Mit Anpfiff zeigten die Gastgeber bereits ihre ganze spielerische Stärke. Der TVG Nachwuchs wusste zwar im Angriff gut zugefallen und es wurden immer wieder gute Lösungen gefunden, aber die Abwehr kam mit dem schnellen Spiel der Rodgauer und den Einläufern nicht wirklich zurecht. So lagen die Gelnhäuser über die Spielstände 7:5 und 15:7 bereits zur Halbzeit mit 8 Toren (19:11) zurück.

In der 2. Hälfte des Spiels konnte der Rückstand bis zum 29:19 zumindest nahezu gehalten werden. Die Mannschaft kämpfte unentwegt, aber jetzt machte sich auch die dünne Spielerdecke bemerkbar. Nach einer weiteren Verletzung eines TVGler konnte sogar bei einer 2 Minutenstrafe mangels Spieler nicht mehr ergänzt werden und das Spiel musste kurzzeitig in Unterzahl fortgeführt werden. So nahm das Schicksal seinen Lauf und das Spiel endete trotz eines wirklich guten kämpferischen Einsatzes mit einem deutlichen 37:23 Sieg für die starken Rodgauer.

Fazit: Im Angriff wurde vieles richtig gemacht, auch wenn zu viele Chancen liegen gelassen wurden, Moral und Einstellung der Spieler waren großartig, aber an der Abwehrarbeit muss bis zum letzten Spiel in zwei Wochen noch einiges getan werden.

Für den TVG spielten: Nicklas Hilmer, Ben Hofmann, Mika Krauthan (TW 1./2. HZ), Tobias Mohr, Liam O‘Toole, Matthis Thanscheidt, Josua Wahl, Henry Werle und Torge Wipper (TW).

Letztes Spiel der D1 am Sonntag , 10.03.2019 um 11:00 Uhr in heimischer Halle gegen die SG Bruchköbel I.