Spielbericht – weibl. D-Jugend Bezirksliga gegen Fischborn

28.02.2019 • Allgemein, News, weib. D-Jugend
Download PDF

Gelungener Saisonabschluss der weiblichen D-Jugend in der Bezirksliga – TVG gegen SV Hochland Fischborn 29 : 8

Nach den beiden starken Spielen gegen Ligaprimus Bruchköbel und den Tabellenzweiten Buchberg ging es zum Saisonabschluss am Samstag, den 23.02.2019 am frühen Nachmittag in der heimischen Halle gegen die Mädchen von SV Hochland Fischborn. Die Mädchen waren wie immer hochmotiviert und wollten ihre Premierensaison unbedingt mit einem Heimsieg abschließen.

Trainerin Lea Statzner erwartete bei diesem Spiel von ihrem Team, dass ballorientiert verteidigt und im 9 m Raum der Gegner zugemacht wird. Im Angriff sollte sich viel bewegt und Lücken aufgemacht werden, durch die man zu konzentrierten Torabschlüssen kommen wollte.

Die Startformation des TVG legte gleich los wie die Feuerwehr und sorgte über 6 : 0 nach 4 Minuten bis zum 9 : 0 nach 11 Minuten sehr schnell für klare Verhältnisse. Dies gab dem Trainerteam die Möglichkeit sehr frühzeitig Durchwechseln zu können und auch den Spielerinnen der zweiten Reihe heute sehr viel Einsatzzeit geben zu können. Außerdem wurden viele Spielerinnen heute auch auf für sie bislang ungewohnten Positionen getestet. Fischborn kam in der 12. Minute zu seinem ersten Tor zum 9 : 1 und konnte, auch bedingt durch die vielen Wechsel auf TVG-Seite, das Spiel bis zur Pause und dem Spielstand von 15 : 6 in der Folge offener gestalten.

In der zweiten Halbzeit zogen die TVG Mädchen das Tempo wieder an und verteidigten konzentrierter, wodurch Fischborn in der zweiten Hälfte nur noch zu zwei Torerfolgen kam. Durch das aggressivere Abwehrverhalten konnte man viele Bälle erobern und über zahlreiche schnelle Tempogegenstöße zu vielen einfachen Torabschlüssen kommen. Der Vorsprung konnte dadurch über 19 : 7 nach 26 Minuten und 23 : 7 nach 32 Minuten bis zum Endstand von 29 : 8 kontinuierlich ausgebaut werden und ein ungefährdeter Sieg zum Saisonabschluss eingefahren werden.

Trotz des klaren Sieges wirkte das Team im Vergleich zu den vorangegangenen Ligaspielen sowohl in Abwehr wie auch in Angriff phasenweise ungewohnt müde, träge und unkonzentriert, was sicherlich auch durch die etwas unorthodoxe Spielweise von Fischborn begründet war, die nur selten ein typisches Positionsspiel zuließ. In dem jederzeit fairen Spiel wurden auch heute alle anwesenden Spielerinnen des Kaders mit ausreichend Spielzeit eingesetzt und es konnten sich auch fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Mit diesem Spiel ist nun die Premierensaison der weiblichen D-Jugend des TVG beendet. Die Mädchen erreichen in der Endtabelle einen ausgezeichneten dritten Rang mit positivem Punkte- wie Tore-Konto und verpassten nur knapp die Final Four Endrunde zur Bezirksligameisterschaft. Die Mannschaft hat sich über die Saison handballerisch toll entwickelt und bestach darüber hinaus durch ihren einwandfreien Charakter, unvergleichlichen Teamgeist und super Zusammenhalt. Leider werden sich die Wege dieser Mannschaft teilweise trennen, da nun auch eine neue weibliche C-Jugend aufgebaut wird. Zumindest im Trainingsbetrieb sollen allerdings D-Jugend und künftige C-Jugend zu gemeinsamen Terminen weiterhin zusammen trainieren, so dass der Teamgeist mannschaftsübergreifend erhalten bleibt.

Der Blick geht aber jetzt schon vor allem für den 2006er Jahrgang nach vorne, da bereits Ende März die Qualifikationsturniere für die C-Jugend Oberliga starten, bei denen man sich bestmöglich präsentieren möchte.

Für den TVG spielten: Julie Baumbach, Katharina Born, Josefine Engelhard, Leny Feuerstein, Annemarie Frank, Sophie Hinsen, Milla Kapaurer, Clara Klein, Malwine Klingberg, Julia Lambert, Sarah Pfeifer, Lilija Uffelmann, Pauline Waskow