Spielbericht – D-Jugend Bezirksoberliga gegen Bruchköbel

12.03.2019 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

Am letzten Spieltag unterlag die D1 am Sonntagmorgen in heimischer Halle der SG Bruchköbel mit 16:27 (HZ 6:15). Zu Beginn sah es noch nach dem erwarteten Spiel auf Augenhöhe aus. Doch nach dem zwischenzeitlichen 4:4 tat sich die Mannschaft zunehmend schwerer durch die Abwehrreihen der Gäste zu kommen.

Hinzukamen viele Schrittfehler und eine eklatante Abschlussschwäche. Auf der Gegenseite schafften es die schnellen bzw. körperstarken Gästespieler immer wieder sich gegen die offen agierende TVG Abwehr durchzusetzen und ließen dem erstmals aus der D2 in der BOL eingesetzten Torwart keine Chance. Bruchköbel setzte sich nun Tor für Tor ab und auch das Team Time Out zur Mitte der 1. Hälfte brachte keine Wende. So nahm das Spiel seinen Lauf und die Halbzeit endete ernüchternd mit 6:15 für die Gäste.

Nach der Halbzeitpause leider ein sehr ähnliches Bild. Im Angriff wurde teils sehr stark im eins gegen eins operiert. Aber die Mannschaft brachte sich selbst um den verdienten Erfolg, indem die Bälle aus aussichtsreicher Position reihenweise über oder neben das Tor geworfen wurden. Doch dank guter kämpferischen Leistung und erfolgreicherer Abwehrarbeit gelang es zumindest, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Das Spiel endete mit 16:27 für die Gäste.

Wie man insbesondere in der 2. Halbzeit sehen konnte, wurde die Mannschaft insgesamt unter Wert geschlagen. Aber man kommt nicht zum Erfolg, wenn man nicht zumindest das Tor trifft.

Die D1 beendet die Saison in der BOL mit einem ausgeglichenem Punkteverhältnis auf dem 5. Platz.

Für Gelnhausen spielten: Julie Baumbach, Nicklas Hilmer, Ben Hofmann, Mika Krauthan, Tobias Mohr, Elias Olle’Lückoff (TW), Liam O‘Toole, Matthis Thanscheidt, Leon Till, Josua Wahl, Henry Werle und Eric Wittner.