Spielbericht – A-Jugend Bundesliga gegen Hüttenberg

20.03.2019 • A-Jugend, Allgemein, News
Download PDF

Hüttenberg läuft Führung hinterher – mA-Jugend besiegt Angstgegner

Am Samstag spielte die mA-Jugend des TVG gegen ihren Rivalen aus Hüttenberg. Die ersten Minuten waren an Spannung nicht zu überbieten. Bis zur 7. Minute fielen gleich vier 7m-Tore; zwei für jede Mannschaft.

Es stand somit 3:2 für den TVG.  Nach einer Zeitstrafe in der 12. Minute für den TVG vergab die Mannschaft aus Hüttenberg den 7m-Wurf. Zu diesem Zeitpunkt stand es 5:2. Diesen Vorsprung konnten die Jungs um Trainer Philip Deinet bis zur 17. Minute auf einen komfortablen 5 Tore- Vorsprung (7:2) ausbauen. In den verbleibenden Minuten bis zur Pause schrumpfte dieser Vorsprung allerdings wieder auf 10:8 zusammen. Zu verdanken hatte dies die Mannschaft Cedric Marquardt, der in der ersten Halbzeit selbstsicher vier Strafwürfe im Tor unterbrachte.

In der zweiten Halbzeit ging es munter weiter. Der TV Hüttenberg konnte den Rück- stand bis auf ein Tor aufholen. So stand es in der 33. Minute 11:10. Doch die anwe- senden Zuschauer merkten, dass die Jungs des TVG diese wichtige Partie gewinnen wollten. Sie spielten mit Tempo nach vorne, allerdings hatte man dann das Gefühl, ein „Hühnerhaufen“ kämpft um die Bälle. Erst, wenn im Angriff das Tempo etwas ge- drosselt wurde, fielen die so wichtigen Tore. Auch die Abwehr stimmte heute und wenn doch mal ein Ball Richtung Tor kam, stand dort David Schrimpf, der mit ca. 50% gehaltener Bälle einen Top-Tag erwischte und seine Mannschaft oftmals vor einem Rückstand bewahrte. In der 53. Minute und zu Beginn der 59. Minute nahm der Trainer zwar noch ein Team-Time-Out, aber der Widerstand der Hüttenberger war zu diesem Zeitpunkt bereits gebrochen. Am Ende stand es 27:22 für den TVG. Einen kleinen Sieg konnten der TV Hüttenberg allerdings doch noch verzeichnen: Im Kampf um den 6. Tabellenplatz in der Bundesliga hat der TVH den direkten Vergleich gewonnen.

„ Jetzt liegen noch vier harte Spiele vor uns. Trotz des zerstückelten Trainings in der vergangenen Woche hatten die Jungs richtig Spass im Training und haben konzen- triert gearbeitet“ so Trainer Philip Deinet nach dem Spiel.

Trainer/Betreuer: Philip Deinet, Mathias Geiger, Tanja Wörner, Meike Georgi

Für den TVG spielten: David Schrimpf/Alex Bechert (TW), Cedric Marquardt (11), Magnus Georgi, Felix Reinhardt (1), Fynn Hilb, Benjamin Wörner (6), Moritz Meyer, Louis Wagner, Felix Müller (2), Moritz Schmeel (2), Jonah Wolff (1), Adrian Borth (4), Tim Anhäuser