Spielbericht – C-Jugend Oberliga gegen Erbach

20.03.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Gelungener Saisonabschluss gegen SV Erbach

Im letzten Saisonspiel mussten sich die C-Jugendlichen des TV Gelnhausen noch einmal in heimischer Halle dem Tabellenzweiten SV Erbach stellen, der Ende des Monats um die Hessische Meisterschaft spielen wird.

Ein Gegner, dem man in der Hinrunde knapp unterlegen war und gegen den sich Jungs um das Trainerteam Robin Marquardt, Peter Basermann und Adrian Borth viel vorgenommen hatten. So starteten sie sehr dynamisch im Angriff, ließen den Ball schnell laufen, stießen immer wieder auf die Lücken und erarbeiteten sich so gute Wurfchancen. Besonders erfolgreich gelang es in diesem Spiel ein ums andere Mal die Außenspieler freizuspielen, die ihre Chancen – allen voran Fabian Born – zu nutzen wussten. In der Abwehr stand man gut zusammen und half sich aus, aber trotzdem nutzten die Erbacher durch geschicktes Doppelpassspiel ihre Chancen. Zwar führten die Gelnhäuser immer mit ein oder zwei Toren, konnten sich aber bis zur Pause nicht wirklich absetzen (19:17).

Zurück auf der Platte starteten die Gelnhäuser wieder mit schnellen Kombinationen und wirbelten so die Erbacher Abwehr durcheinander, die sich oft nur noch mit hartem Foulspiel zu wehren wussten. Siebenmeter und Überzahlspiel waren die Folge. Im Gegenzug gelang es ihnen allerdings nicht, den mit insgesamt 19 Toren überragenden Mittelmann der Erbacher Manuel Hörr aus dem Spiel zu nehmen. Beim 28:28 stand das Spiel auf der Kippe, aber auch zu diesem Zeitpunkt behielten sie die Nerven und zogen intelligente Spielzüge auf, um sich wieder in Front zu bringen. Nun lagen die Nerven bei den Erbachern blank, Zeitstrafen waren die Folge und die TVG Jungs behielten die Ruhe, um das Spiel zum verdienten 43:40 Sieg nach Hause zu bringen. Ein gelungener Abschluss, in dem die Mannschaft noch einmal zeigte, was sie in diesem Jahr gelernt haben, wie wichtig eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine starke Kämpfermentalität ist. In der anschließenden Saisonabschlussfeier wurde dem Trainerteam für ihr tolles Engagement und ihren großen Trainingserfolg gedankt.

Für den TVG spielten: Fabian Kreutzer/Johannes Schade (TW), Ole Basermann, Fabian Born (8), Fynn Brossmann (7), Luca Grimm (2), Janik Mohr (9), Justus Rothländer (5), Anton Ruth (5), Paul Schlauch (1), Emil Zündel (6)