Spielbericht – C-Jugend Vorbereitungsturnier in Waldbüttelbrunn

2.05.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Vorbereitungsturnier der m C-Jugend in Waldbüttelbrunn. Im Rahmen der Vorbereitung zur Oberligaquali reiste die männliche C- Jugend kurzfristig am 1. Mai nach Waldbüttelbrunn.

Da die Trainingssituation bedingt durch die Osterferien sich nicht als optimal gestaltete, nutze man das kleine Turnier in der Nähe von Würzburg, um den aktuellen Stand der C1 zu sehen und gegebenenfalls Schwächen noch anzugehen und die Mannschaft zu stärken.

So starteten die Jungs im ersten Spiel mit einer guten Abwehr, die sich in Richtung Ballführung mitverschob und den Spielfluss des Gegner durch gezielte Fouls unterbrach. So wurden viele Fehler provoziert, Bälle gewonnen und direkt im Tempogegenstoß erfolgreich verwandelt. Allerdings bekam man die Einläufer von Waldbüttelbronn schlecht unter Kontrolle und verlor einige 1vs1 Duelle, was wiederum mit gelben Karten und Zeitstrafen  gemaßregelt wurde. An diesem Punkt besteht noch Verbesserungsbedarf in Aufmerksamkeit , Schnelligkeit und gegenseitigem Aushelfen. Die beiden Tormänner zeigten eine solide Leistung und bildeten einen starken Rückhalt .

Der Angriff gestaltete sich torreich durch viele Tempogegenstöße. Aber auch im Positionsspiel wurden die Tore sowohl über den Rückraum wie auch über die Außen erzielt. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel zwar insgesamt etwas langsamer, aber dennoch wurden viele Bälle durch schöne Kombinationen und gutes Zuspiel im gegnerischen Tor versenkt.  Alles in allem gewann man durch eine gute Teamleistung ungefährdet mit 30:12.

Im zweiten Spiel gegen den TV Roßtal gelang es der Abwehr, wieder die Angriffe des Gegners früh zu stören. Diesmal waren die Barbarossajungs aufmerksamer und geschickter, so dass sie die Duelle fair gewinnen konnten. Auch im Angriff spielte das TVG- Team sehr ballsicher und machte wenige technische Fehler. Es wurde häufig gewechselt, so dass jeder Spieler zum Einsatz kam. So wurde auch das zweite Spiel souverän mit 19:10 gewonnen.

Die beiden Trainer Robin Marquardt und Felix Müller sind überzeugt, dass sich die Turnierteilnahme insbesondere auf Hinblick zur Vorquali nächsten Samstag in Hanau gelohnt hat. Es zeigt sich, wie toll die neue C1 sich schon zusammengefügt hat und wo noch Arbeitsbedarf besteht.

Am kommenden Samstag reist die männliche C-Jugend nun nach Hanau Steinheim, um sich dem Kampf um die 2 begehrten Oberligaplätze zu stellen. Die Mitstreiter sind die SG Bruchköbel, die HSG Hanau und die HSG Rodgau Nieder-Roden.

Für den TVG spielten: Noah Pilgrim und Mika Krauthan (beide Tor und Feld), Jona Schramm, Moritz Hanauske, Paul Ludwig, Flemming Günther, Hannes Schmidt, Matthis Thanscheid, Linus Haas, Luis Ullmann, Ben Hofmann, Gordon Schmidt