Spielbericht – D-Jugend Bezirksliga gegen Preagberg

11.09.2019 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

Am vergangenen Samstag startete die D 2 des TV Gelnhausen in die Runde 2019/2020. Zu Gast bei der HSG Preagberg zeigte unsere Mannschaft was sie im Training erarbeitet hatte. Aufregend war es für die Jungs, weil es sich um das erste Punktspiel handelte.

Mit Preagberg trafen wir auf einen gleichwertigen Gegner. Im Angriff hatte unsere Mannschaft keine großen Probleme. Lediglich der erfolgreiche Abschluss wurde immer wieder durch den Torwart des Gegners und auch durch die Platzierung der Torwürfe verhindert. So gingen wir mit 14: 12 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich der Angriff ordentlich. Auch die Abwehr wurde besser. Die Außenpositionen wurden wenig ins Spiel einbezogen, was aber auch nicht notwendig war, weil wir durch die Mitte auch zum Abschluss kamen. Im 1:1 wurde der Spielfluss des Gegners gestört und Bälle gewonnen.

Kurz vor Spielende machte sich Hektik auf dem Spielfeld breit. Die Mannschaft versuchte krampfhaft noch einen Sieg zu erreichen und vergaß dabei die von den Trainern gesetzten Aufgaben umzusetzen. Das Spiel endete mit 25:25. Die Trainer waren mit dem Auftakt in die neue Runde zufrieden.

Für den TVG spielten: Elias Ollé-Lückhoff (TW), Tino Scholz, Lenny Dabel (7), Niklas Fehr, Linus Hentschel, Silas Würz, Tizian Kalweit, Almos Kismödi (7), Jannis Frense, Julian Alt (2), Lennard Schmidt (6), Niclas Jerichow, Max Bien (3), Arne Castensen (TW).

Trainer/Betreuer: Alexander Heuser, Henrik Müller/Daniela Alt, Tanja Dabel