Spielbericht – weibliche D-Jugend Bezirksliga gegen Bruchköbel

18.09.2019 • Allgemein, News, weib. C-Jugend
Download PDF

Zum Saisonauftakt hatten unsere Mädels gleich eine sehr schwere Aufgabe zu bewältigen. Zu Gast war die Mannschaft aus Bruchköbel, welche letztes Jahr in der Saison unbesiegt geblieben war und wir doch sehr deutliche Niederlagen gegen diese Mannschaft erlitten hatten.

Vom Beginn an wurde aber deutlich, dass es diesmal ein Spiel auf Augenhöhe werden würde. Beide Mannschaften lieferten sich einen sehr intensiven Schlagabtausch von der ersten Minute an. In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft einen Vorsprung von mehr als einem Tor erarbeiten. Beide Mannschaften hatten teils sehr gelungene Angriffsaktionen zu bieten und standen auch sehr kompakt in ihrer jeweiligen Abwehr. Es war eine sehr schnelle und intensive Halbzeit welche Bruchköbel mit 10:9 für sich entschied. Nach dem Pausentee ging es auch in dieser Geschwindigkeit weiter. Während Gelnhausen durchwechselte und somit allen Spielerinnen Spielanteile gab, wechselte Bruchköbel deutlich weniger. Für Gelnhausen standen mehrere Spielerinnen auf dem Feld, die ihr allererstes Handballspiel machten. Alle debütierenden Mädels machten ihre Sache ganz toll.  Zum Ende des Spiels setze sich dann die bessere Kondition von Gelnhausen durch und man übernahm etwa 10 Minuten vor Spielende die Führung. Diese gab man dann auch nicht mehr her. Der Sieg war auf Grund der sehr beeindruckenden Mannschaftsleistung zwar knapp, aber auf jeden Fall verdient. Das harte Training mit teils bis zu 5 Einheiten pro Woche hat sicher dazu beigetragen als Sieger vom Feld zu gehen.

Für den TVG spielten: Lana Machel (TW), Luisa Nitze 10, Julie Baumbach 8, Clara Klein 1, Katharina Born 3, Josefine Engelhard, Pauline Waskow,Lilija Uffelmann, Fiona Schiemann, Karolina Böhm, Anastasia Wawrynoicz, Milla Kapaurer

Trainer: Lea Statzner, Mike Born