Spielbericht – Weibliche C-Jugend Bezirksliga gegen HSG Kinzigtal

25.09.2019 • Allgemein, News, weib. C-Jugend
Download PDF

Klarer Heimsieg der weiblichen C-Jugend in der Bezirksliga – TVG gegen HSG Kinzigtal 52 : 6

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison erwarteten die TVG Mädchen am Sonntag, den 22.092019 zum frühen Nachmittag die Mannschaft der HSG Kinzigtal.

Die Tribüne war gut besucht und die zahlreichen Eltern waren voller Vorfreude auf den ersten Heimauftritt unserer Mädels.

Die Startaufstellung des TVG legte los wie die Feuerwehr. Man war konzentriert in der Abwehr und nah an der Gegenspielerin, die Angriffe wurden mit enorm hohem Tempo und hoher Zielstrebigkeit durchgezogen. So stand es nach 10 Minuten bereits 12 : 0 für unsere Mädchen, ehe Kinzigtal der erste Treffer gelang. Auch trotz nun einsetzender vieler Einwechslungen blieb die Konzentration bei unseren Mädchen hoch und auch die Abwehr war weiterhin sehr aufmerksam. So konnte man viele Bälle abfangen und in schnelle Tempogegenstöße umwandeln, die meist sehr abschlussstark und mit sehr präzisen Würfen abgeschlossen wurden. Bei einem Spielstand von 26 : 2 wurden schließlich die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte begann zunächst etwas ungeordneter und unkonzentrierter, so dass die TVG Trainer nach 35 Minuten beim Spielstand von 33 : 5 eine Auszeit nahmen. Nach dieser kurzen Ansprache war die Mannschaft wieder sichtlich konzentrierter bei der Sache und zog ihr schnelles Tempospiel auch konsequent bis zum Ende durch.  Über einen Spielstand von 47 : 6 nach 45 Minuten endete dieses Spiel schließlich 52 : 6 für die TVG Girls.

Das TVG Trainerteam zog ein sehr zufriedenes Fazit, da die Mädchen die ihnen gestellten Aufgaben sehr gut umgesetzt haben. Das Verteidigen gegen den Ball und das sehr schnelle Umschaltspiel bei Ballgewinn haben häufig schon sehr gut geklappt. Die Torabschlüsse waren sehr konzentriert und sehr präzise. Es wurde bis zum Schluss mit hohem Tempo gespielt, was ein guter Beleg für die sehr gute körperliche Fitness der Mädchen ist.

Alle anwesenden Mädchen des Kaders wurden eingesetzt und auch mit viel Spielzeit versehen. Die TVG Mädchen spielten wie stets hochmotiviert, mit großem Eifer und vollem Einsatz. Für die Ausgeglichenheit des Kaders spricht auch, dass sich fast alle eingesetzten Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. Auch die beiden TVG Torhüterinnen hatten einen sehr guten Tag erwischt und konnten unter anderem alle vier Siebenmeter von Kinzigtal halten.

Nach den Herbstferien wartet dann zur ersten echten Standortbestimmung auswärts mit Rodgau Nieder Roden das erste größere Kaliber auf unsere Mädchen.

Für den TVG spielten: Annemarie Frank (TW), Sarah Pfeifer (TW), Julie Baumbach (11), Katharina Born (3), Leny Feuerstein (7), Clara Klein (3), Julia Lambert (5), Lilly Lenz, Luisa Nitze (10), Jette Rothländer (6), Sara Turco, Chantal Wawrynowicz, Aurelia Zielen (7)

Trainer: Lea Statzner, Anna Lena Zahn, Mike Born, Sebastian Nitze

Betreuer: Yvonne Baumbach, Timo Baumbach, Mark Feuerstein