Spielbericht – C-Jugend Bezirksliga gegen Altenhasslau

3.11.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Am Samstag Nachmittag gewann die C2 ihr Auswärtsspiel beim Nachbarverein in Altenhaßlau überlegen mit 52:5. Von Beginn an zeigte sich, dass die Gastgeber mit ihrer neu formierten Mannschaft keine Chance haben wird.  Die fehlende Ball- und Passsicherheit machten es den Gästen sehr einfach.

Die Gelnhäuser Nachwuchsspieler konnten so von Beginn an die Vorgabe des Trainers umsetzen,  frühzeitig Bälle abzufangen und durch Tempospiel zu schnellen Toren zu kommen. So stand es bereits zur Mitte der ersten Halbzeit 12:1 für die Gäste. Die Gastgeber selbst kamen nur selten zu Tormöglichkeiten und wenn sie es doch einmal durch die Abwehr schafften, war dann doch zu meist bei dem gut aufgelegten Torhüter Schluss. Der Trainer nutzte die Möglichkeit allen Spieler gleich große Spielanteile zu geben und wechselte munter durch. Das gab der Überlegenheit aber keinen Abbruch und es ging beim Stand von 25:2 in die Halbzeitpause. 

Nach der Pause das selbe Bild. Sehr viele Tore über Tempogegenstösse und kaum Tore aus dem Spiel heraus. Den Gastgeber fehlten die notwendigen Spielerischen Mittel und kamen weiterhin selten zu Torabschlüssen. Bei den Gelnhäusern schlichen sich nun aber auch so einige technische Fehler ein, die man sich gegen stärkere Gegner nicht leisten sollte. Diese Schluderigkeit war aber auch dem Spielergebnis geschuldet, bei dem verständlicherweise auch einmal die Konzentration nachlässt. Das Spiel endete überlegen mit 52:5 für die Barbarossastädter. 

Am kommenden Samstag trifft die Mannschaft zu Hause um 18:00 Uhr auf die TG Hanau. 

Für den TVG spielten: Timo Nowotny (TW), Joshua Alt, Artur Darmostuk (3), Jonas Dein, Luca Eisenacher (4), Christopher Engelbrecht (2), Jonas Gutting (4), Ben Hofmann (11), Moritz Hanauske (6), Moritz Lindner (6), Max Rümmele (1), Ferdinand Sieper, Luis Ullmann (5), Eric Wittner(10)

Trainer/Betreuer: Adrian Borth und Jens Gutting (Betreuer)