Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Preagberg

6.11.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

HSG Preagberg – TV Gelnhausen 33 : 24 ( 17 : 12 ). Am letzten Sonntag Vormittag reiste die Mannschaft des TVG zum Tabellenführenden nach Großauheim.

Gleich von Beginn an spielte die HSG einen schnellen Angriff mit 2 oder 3 verschiedenen Varianten und überrumpelte die TVG Abwehr dermaßen, dass sie keine wirklichen Mitteln fanden dagegen zu setzen.

Meist standen die Jungs zu offensiv und wurden durch schnelle, einstudierte Kombinationen eines sehr flinken und beweglichen Teams ausgespielt und deklassiert. Das durchzog sich komplett durchs ganze Spiel.

Zudem kam , dass der TVG – Angriff in vielen Situationen zu festgespielt wirkte. Das 1 vs 1 missglückte, wurde aber immer wieder versucht. Gelangen Zuspiele auf Außen oder an den Kreis, wurde diese meist erfolgreich verwertet. Allerdings stand die Abwehr Preagbergs recht defensiv, was ein Einlaufen hinter die Abwehr unmöglich machte. Trotzallem war der Rückraum vorwiegend ideenlos und nicht beweglich genug, zudem schlichen sich sehr viele Konzentrationsfehler ein und der Torabschluss war so schlecht wie noch nie in der Saison.

Die Vorgaben und Ansprache des Trainer drangen nur ansatzweise zu den Spielern durch. So kam man zunächst mit Tempo, behielt es aber nicht bei. Der aggressive Kampfgeist, den die Mannschaft in der Woche zuvor im Spiel gegen Bruchköbel noch besonders auszeichnete, wurde diesmal komplett vermisst.

Ziel dieser Trainingswoche muss es sein, diese Fehler zu korrigieren und der Mannschaft Sicherheit zu vermitteln. Vielleicht braucht es da einfach auch mal einige festeinstudierte Kombinationen, die blind einstudiert werden und in bestimmten Situationen sicher abgerufen werden können. So wie das die gut eingespielte HSG Preagberg eindrucksvoll demonstrierte.

Für den TVG spielten: Noah Pilgrim (TW), Moritz Hanauske ( 3 ), Hannes Schmidt ( 5 ), Paul Ludwig ( 2 ), Ben Hofmann ( 2 ), Maximilian Witte ( 3 ), Luis Ullmann ( 1 ), Flemming Günther ( 4 ), Matthis Thanscheidt (2 ), Mika Krauthan ( 2 ), Jona Schramm

Trainer : Niklas Goede

Betreuer : Benjamin Schmidt und Kai Hofmann