Spielbericht – B-Jugend Bezirksoberliga gegen Bürgel

21.11.2019 • Allgemein, B-Jugend, News
Download PDF

Gegen die gut aufeinander eingespielten Offenbacher konnten sich unsere Jungs leider nicht durchsetzen. Sie verloren aufgrund technischer Fehler viel zu oft den Ball, was der Gegner erfolgreich für sich ausnutzte und bis zur Halbzeit auf fünf Zähler davonzog.

Deren körperbetontes Spiel war sehr auf ihren Spieler Fabian Schweedt ausgerichtet, der allein mit 14 Treffern zum Spielgewinn beitrug.

Obwohl unsere Mannschaft  in der 2. Halbzeit wirklich kämpfte, auf allen Positionen schneller und wendiger spielte und auch im Torabschluss erfolgreicher war, konnte sie den Rückstand aus der 1. Halbzeit nicht mehr aufholen.

Erfreulicherweise war eine deutliche Leistungssteigerung der Mannschaft im Vergleich zum Spiel der letzten Woche zu erkennen. Die positive Einstellung und Moral war wieder über die gesamte Spielzeit vorhanden. In leider nur kurzen Phasen zeigte die Abwehr, was sie eigentlich kann. Die beiden Torhüter Kreutzer und Schade unterstützten mit ihrer guten Leistung das Geschehen auf dem Feld, wo wieder alle Spieler ihre Spielanteile bekamen. Trotz dass das Spiel verloren wurde, gingen die Spieler mit dem Gefühl nach Hause ein gutes Spiel gespielt zu haben.

Für den TVG spielten: Kreutzer, Schade; Basermann (3/1), Born (2/2), Grimm (2/1), Hubrich,  Linke (1), Mohr (8), Pfannkuch (5), Pfeifer, Ruth (1), Rothländer (4), Schlauch (1)

Trainer/ Betreuer: Basermann/ Linke