Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Kinzigtal

4.12.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

HSG Kinzigtal : TV Gelnhausen ( 23:32 ). Am letzten Samstag reiste die männliche C1 zum Nachbarn nach Steinau. Insgesamt fehlten vier Spieler, darunter die beiden Torhüter. So gestaltete sich die Abwehrarbeit als wichtigste Komponente im Spielverlauf. Der TVG stand ziemlich offensiv und hatte enorme Probleme den Raum angemessen zu verteidigen.

Sobald der gegnerische Angriff den Ball in der Bewegung annahm, hingen die Jungs aus Gelnhausen immer hinten am Mann. Gelegentlich konnten allerdings auch Bälle frühzeitig abgefangen werden, die dann durch Tempogegenstöße souverän verwandelt wurden.

Der Angriff lief meist über die erste und zweite Welle mit zu wenig Druck und Schnelligkeit. Daraus ergaben sich auch wenig freie Anspiele an die Außen. Lediglich dem Kreisläufer gelang es gut, sich frei zu positionieren und wurde auch gesehen und gezielt angespielt. Und so konnte Maximilian Witte einige Tore sicher erzielen. Auch Max Froschauer im Rückraum ließ sich von seinen Mannschaftskollegen gut anspielen und verwandelte erfolgreich. Der TVG ging früh in Führung und gab diese im Verlauf auch nicht ab. Der Sieg war nie wirklich gefährdet. Alle Spieler bekamen den gleichen Spielanteil und konnten sich auch in die Torschützenliste eintragen.

Für den TVG spielten: Timo Novotny (TW), Moritz Hanauske (2), Hannes Schmidt (5), Paul Ludwig (4), Ben Hofmann (1), Max Froschauer (9), Eric Wittner (1), Maximilian Witte (7), Flemming Günther (1), Linus Haas (1), Jona Schramm (1)

Trainer : Niklas Goede und Felix Müller

Betreuer : Benny Schmidt