Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Dreieich

18.12.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

HSG Dreieich – TVG ( 11 : 30 ). Am späten Sonntagnachmittag traf die männliche C1 auf die krankheitsbedingt geschwächte HSG Dreieich. Die Jungs vom TVG gingen zügig mit 4:1 in Führung, zeigten dann aber gleich wieder eine schwache Phase, indem sie 8 Minuten lang kein Tor erzielten und die Gastgeber zum 4:4 ausgleichen konnten.

Dann fand man endlich wieder besser ins Spiel, die Abwehr reagierte eher und im Angriff wurde sicher eingenetzt, sodass sich der TVG bis zur Halbzeit auf 5:13 absetzte.

Diesen Vorsprung ließen sich die Barbarossastädter dann auch in der zweiten Hälfte nicht mehr nehmen. Der Angriff der HSG gestaltete sich ziemlich ideenlos, man ließ sich im 1:1 ständig festmachen und provozierte damit Freiwürfe. Die TVG Abwehr passte sich diesem Spiel leider an und verpasste es so, frühzeitig Bälle abzufangen und im schnellen Angriffsspiel zum Torerfolg zu kommen. Erste und zweite Welle sah man selten. Allerdings gelangen wieder gute Anspiele an den Kreis und die Jungs konnten vereinzelte über die Einläufer von außen kleine Spielzüge einleiten.

Für den TVG spielten : Mika Krauthan (TW), Noah Pilgrim (TW), Moritz Hanauske (2), Hannes Schmidt (3), Paul Ludwig (1), Ben Hofmann, Max Froschauer (5), Maximilian Witte (8), Luis Ullmann (6), Flemming Günther (4), Jona Schramm (1)

Trainer : Felix Müller, Niklas Goede

Betreuer : Benjamin Schmidt