Spielbericht – C-Jugend Bezirksliga gegen Buchberg

29.01.2020 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

C2 verliert das erste Spiel des Jahres überdeutlich mit 20:38 bei dem Verlustpunktfreien Tabellenführer. Die Gelnhäuser fanden von Beginn an nicht in das Spielhinein. Neben fehlender Konzentration und schwachem Abwehrverhalten in 1-zu-1-Situationen gesellte sich gleich auch noch Pech hinzu.

In den wenigen guten Gelegenheiten in der Anfangsphase wurden mehrfach die Standhaftigkeit von Pfosten und Torwart geprüft. Nachdem zu allem Überflussauch der erste 7 Meter nicht im Tor untergebracht werden konnte, stand es nach gut 10 Minuten bereits 9:0 für die Gastgeber. Auch nach dem frühen Team Time Out zeigten die TVG-Jungs viel zu wenig Gegenwehr. So konnte die Angreifer von Buchberg immer wieder unbedrängt durch die Deckung marschierten und ließen Timo Nowotny im Gelnhäuser Tor keine Chance. Im Angriff fehlte das Tempo und es schafften nur einzelne Spieler Gefahr für das Tor zu erzeugen. Erst in der 12. Spielminute erzielten die Gelnhäuserihren ersten Treffer. Ab jetzt sollte das Spiel zumindest nicht mehr ganz so einseitig verlaufen. Allerdings leisteten sich die Gelnhäuser im Aufbauspiel immer wieder Fehlpässe, die direkt in die Hände der Gäste gespielt und von diesen erfolgreich genutzt wurden. Beim Spielstand von 21:8 für Buchberg ging es aus Sicht des TVG endlich in die erlösende Halbzeitpause.

Das Ziel für die zweite Halbzeit war das Spiel ausgeglichen zu gestalten und es Buchberg in der Abwehr nicht mehr so einfach zu machen. Das sollte zunächst auch gut gelingen. Bis Mitte der 2. Halbzeit konnte der Rückstand zumindest gehalten werden (28:15). Im Angriff wurde nun schneller agiert und die sich daraus ergebenden Torchancen genutzt. In der Abwehr tat sich die Mannschaft allerdings weiterhin schwer. Entweder ließ man sich im 1-zu-1 leicht vernaschen oder es wurde beim einfachen Kreuzen bzw. bei Einläufernnicht aufmerksam genug agiert. Kurz vor Schluss konnte die Heimmannschaft ihren Vorsprung im Überzahlspiel doch noch einmal ausbauen. In der 45. Minute nahmen die Gelnhäuserbeim Stand von 37:20 noch mal ein TTO. Der Trainer nahm die Mannschaft in das Gebet, dass er hier keinenfalls 40 Gegentreffer sehen will. Auf einmal ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Abwehr war da. Sie kämpften und zeigten leider erst jetzt den erforderlichen Einsatz. Buchberg schaffte anschließend nur noch einen einzigen Treffer und das Spiel endete schließlich mit 38:20.

Schade, dass die erste Hälfte der ersten Halbzeit total verschlafen wurde. Die letzten 5 Minuten haben aber der Mannschaft vor Augen geführt was sie in der Abwehr mit der richtigen Einstellung zu leisten im Stande ist.

Nächstes Spiel der C2 am kommenden Samstag um 14.00 Uhr bei der JSG Flieden/Neuhof

Für den TVG spielten: Timo Nowotny (TW), Felix Allwardt, Joshua Alt, Artur Darmostuk, Jonas Gutting (1), Luca Eisenacher, Christopher Engelbrecht (2), Ben Hofmann (5), Moritz Lindner (2), Ferdinand Sieper, Luis Ullmann (6/2) und Eric Wittner (4).

Trainer: Niklas Goede und Betreuer Jens Gutting und Kai Hofmann