Spielbericht – A-Jugend Bundesliga gegen Allach

13.02.2020 • A-Jugend, Allgemein, News
Download PDF

Wer am Samstagnachmittag in die Großsporthalle gekommen war, um ein hochklassiges A-Jugend Bundesligaspiel zu sehen, wurde diesmal von beiden Kontrahenten enttäuscht. Mäßige Abwehrleistungen auf beiden Seiten, viele technische Fehler und vergebene Torchancen prägten das Spiel der beiden Tabellennachbarn. 

Von Beginn an zeigten sich beide Teams nervös, in der ersten Viertelstunde vergaben die Rotweißen vier glasklare Torchancen, so dass sich Allach schnell auf 10:6 absetzen konnte. Bis zur 24. Spielminute erhöhten die Gäste ihren Vorsprung auf 17:10 und Trainer Marco Mocken sah sich zur ersten Auszeit gezwungen. Bis zur Halbzeit konnte sich der TVG dann noch auf 14:18 herankämpfen, positiv zu erwähnen ist dabei die starke Leistung von Loris Tittel im Tor und Moritz Meyer, beide nach längerer Verletzungspause wieder aufstrebend dabei. Die zweite Halbzeit begann vielversprechend für den TVG, denn nach doppelter 2 Minutenstrafe für Allach konnten unsere Jungs schnell bis auf 18:20 aufholen und diesen Abstand bis zur 40. Minute halten. Dann kam erneut eine Phase der vergebenen Chancen und Allach setzte sich wieder mit 5 Toren ab, dabei mit drei leichten Toren in das leerstehende Tor der Heimmannschaft, die bei Unterzahl den Tormann auswechselte. Das Spiel nahm seinen Lauf, bis Gelnhausen in der 56. Minute auf eine 4:2 Abwehr umstellte und damit Allach nochmals zu Ballverlusten nötigte, doch leider konnte  das Spiel nicht mehr gewendet werden. Somit ging der Endstand von 31:36 aufgrund der schwachen Abwehrleistung gepaart mit nicht weniger als 10 frei vergebenen Torchancen und einigen technischen Fehlern in Ordnung.

Am Samstag fehlten Lukas Schneider, Cedric Marquardt  und Fynn Hilb,  die krank oder mit der ersten Männermannschaft unterwegs waren, was keine Ausrede für die Leistung sein darf, dennoch  die Unsicherheit und Nervosität im Spiel der A-Jugend etwas erklärt. Bleibt zu hoffen, dass alle drei am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen den TSV GWD Minden wieder dabei sind.

 

TV Gelnhausen:
Loris Tittel (TW), Tim Anhäuser (3), Tom Möller (3), Jonah Wolff (10/5), Moritz Meyer (2), Finn Krauthan, Torben Fehl, Jannik Geisler (1), Silas Altwein (4), Justin Dehmer (3), Moritz Schmeel (5)
Trainer: Marco Mocken

 

TSV Allach:
Dennis Stegemann (TW), Louis Oberosler (TW), Stephan Seitz (6), Tobias Hübner, (2), Noah Schilling (2), Vitus Baumgartner (6/5), Philipp Hlawatsch (3), Felix Wöhler, Cedric Riesner (10), Tassilo Bräu (1), Marco Ursuleanu (1), Tobias Schimpf (2), Fabian Winter (3)
Trainer: Andreas Krauß, Sandor Virag