Spielbericht – D-Jugend Bezirksliga gegen Bruchköbel

13.02.2020 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

Am Sonntag Nachmittag trafen trotz herannahendem Sturm die a.K.- Mannschaften der D-Jugend von Gelnhausen und Bruchköbel aufeinander. Im Gegensatz zu anderen Mannschaften  machten sie von dem Angebot des HHV auf kostenfreie Spielabsage keinen Gebrauch.

Und so trotzte die D2 des TV Gelnhausen nicht nur dem Unwetter, sondern sie trotzte der stark auftretenden Bruchköbler Mannschaft sogar den Spielgewinn ab.

Die Gäste aus Bruchköbel waren gleich in ihrem Spiel und warfen das erste Tor. Unsere Jungs brauchten dagegen einige Zeit, um ihren Rhythmus zu finden. Aber obwohl Bruchköbel mit seinen Torwürfen stetigen Erfolg hatten, konnte unsere Mannschaft doch immer dranbleiben und verhinderte, dass der Gegner davon ziehen konnte. Im Laufe des Spiels kamen sie immer besser mit der offensiven Abwehr der Gegner klar und nutzten dies für sich. Die eigene Abwehr stand aufmerksam und arbeitete effizient mit fairen Fouls, sodass es mit dem Halbzeitstand von 14:15 in die Pause ging.

Nach der Pause gelang es unserer D2 erstmals mit dem Gegner auf 15:15 gleich zu ziehen. Bruchköbel legte zwar weiterhin vor, aber die TVGler blieben jetzt näher dran und kämpften sich immer wieder auf einen Gleichstand heran. Auffallend war wie mannschaftsdienlich alle spielten: verlor einer sein1 gegen 1, war sofort ein anderer zur Stelle und rettete die Situation. In der 35. Minute stand es schließlich 24:24 – und auf dem Spielfeld und der Heimtribüne knisterte es vor Spannung. Unsere Jungs gaben jetzt alles, kämpften um jeden Ball und gewannen so ein um das andere 1 gegen 1. Vieles im Training Eingeübte wie Passtäuschung, Hinterlaufen und Doppelpässe am Kreis wurden umgesetzt und zeigten ihren Erfolg. Dadurch verhinderte unsere Mannschaft in den letzten 6 Minuten nicht nur ein weiteres Tor der Gegner, sondern erzielten 4 Tore in Folge. Damit gewannen sie in der Schlussphase diese extrem spannende Begegnung absolut verdient mit 28:24.

Die beiden Trainer Alex Heuser und Henrik Müller waren von dem Kampfgeist und der Leistung ihrer Jungs sehr begeistert und lobten sie für das beste Spiel der Saison.

In den verbleibenden vier Spielen dieser Saison kann sich die D2 weiterhin beweisen.

Für den TVG spielten: Alt, Beller, Bien, Dabel, Fehr, Frense, Kimpel, Kalweit, Kismödi, Olle Lückoff, Pfannkuch, Schmidt, Würz

Trainer/ Betreuer: Alexander Heuser, Henrik Müller/ Tanja Dabel, Alexander Till