Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Preagberg

19.02.2020 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Männliche Jugend C BOL 15.02.2020. TVG gegen HSG Preagberg 27:25. Die in der Tabelle auf Platz Zwei liegende HSG begann wie gewohnt sicher und schnell, kam sofort ins Spiel und führte frühzeitig mit 5 Toren (8.Spielminute 2:7).

Dieser Spielstand spiegelte aber dennoch nicht den Spielverlauf wieder, denn Gelnhausen startete eigentlich konzentriert und gut, ließ allerdings viele gute Möglichkeiten zum Torerfolg aus.

Die Trainer unterbrachen das Spiel frühzeitig mit einer Auszeit und sprachen den Jungs Selbstvertrauen zu. So verkürzte der TVG durch eine geschlossene Teamleistung auf 2 Toren ( 8:10 ). Gegen Ende der 1 Halbzeit zog die HSG mit einer vollen Auswechselbank besetzt wieder davon. Bei Gelnhausen machte sich bei einigen Spielern Müdigkeit bemerkbar und führte zu vielen technischen Fehlern. So verabschiedete man sich mit einem 13:18 Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach der Pausen brachten die TVG-Jungs Kampfgeist und Emotionen aus der Kabine mit zurück auf die Platte, ließen sich vom Rückstand nicht entmutigen und kämpften sich durch viele schöne Aktionen wieder langsam heran.

Auch die Eltern auf der Tribüne bemerkten diese außerordentliche Teamleistung, die durch einen souveränen Noah Pilgrim im Tor, der jetzt durch viele tolle Paraden glänzte, noch weiter gefestigt und gestärkt wurde.

Die Spannung stieg gegen Ende immer weiter an und so schaffte das Team in der 38. Spielminute den Ausgleich zum 21:21. Jetzt war jedermann klar, dass alles möglich war. Die HSG wirkte überrascht und leistete sich ungewohnter Weise einige technische Fehler. Der TVG blieb nervenstark und zog kurz vor Spielende souverän vorbei und gewann mit 27:25.

Für den TVG spielten: Noah Pilgrim (TW), Hannes Schmidt (10), Paul Ludwig (4), Ben Hofmann (2), Maximilian Witte (3), Luis Ullmann (3), Flemming Günther (2), Mika Krauthan(1), Jona Schramm (2), Eric Wittner

Betreuer: Benny Schmidt

Trainer: Felix Müller, Niklas Goede