Spielbericht – D-Jugend Bezirksliga gegen Nidderau

19.02.2020 • Allgemein, D-Jugend, News
Download PDF

HSV Nidderau – TV Gelnhausen. Nachdem am vergangenen Donnerstag im Nachholspiel beim SV Erlensee die Mannschaft sich überheblich im Spiel zeigte und das Ergebnis von 17:32 keinesfalls die Leistung wiederspiegelte, waren die Trainer mit den Leistungen am vergangenen Sonntag gegen die HSV Nidderau sehr zufrieden.

Zu Gast bei der HSV Nidderau startete die D 2 des TV Gelnhausen mit Tempo ins Spiel. Die Mannschaft nahm das Spiel über die gesamte Zeit ernst und gab 100 % bis zum Schluss. In der Abwehr wurden Bälle gewonnen und mit temporeichem Angriff ins gegnerische Tor gebracht. Die Mannschaft hatte einen guten Überblick über das Spielgeschehen und konnte so manches 1:1 für sich entscheiden und ging mit einer Führung von 11:13 in die Halbzeit.

Auch die zweite Halbzeit startete mit Tempo. Die Abwehr funktionierte sehr gut. Mit gut eingesetzten Fouls wurden die Angriffe der Gegner schon weit vor dem Tor gestört. Der Positionsangriff funktionierte sehr gut und machte so manche Lücke auf in die der angreifende Spieler mit Tempo gehen konnte und erfolgreich zum Abschluss kam. Die Partie endete mit einem Sieg der D 2 mit 27:16.

Für den TVG spielten: Elias Kimpel, Lenny Dabel , Niklas Fehr, Silas Würz, Justus Pfannkuch, Almos Kismödi (TW), Jannis Frense, Julian Alt, Lennard Schmidt, Luke Beller, Max Bien.

Trainer/Betreuer: Alexander Heuser, Henrik Müller/Daniela Alt, Tanja Dabel