Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Kinzigtal

11.03.2020 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Zum Saisonabschluss feiert die Mannschaft einen verdienten 37:20 Erfolg gegen die HSG Kinzigtal.

Obwohl die Mannschaft verletzungs- bzw. krankheitsbedingt auf einige wichtige Spieler verzichten musste, traten die Jungs von Beginn an konzentriert und mannschaftlich geschlossen auf. Über eine kompakte Abwehr und den nicht zu stoppenden Flemming Günther setzte sich die Mannschaft bereits bis zur 12. Minute mit 6 Toren ab (10:4). Es war deutlich erkennbar, dass die Gäste hier und heute keinen Blumentopf gewinnen können sollten. Es folgte dann zwar eine kurze Schwächephase ab Mitte der ersten Halbzeit, aber man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass der Mannschaft das Spiel entgleiten könnte. Im Angriff wurden die Bälle nur noch halbherzig auf das gegnerische Tor geworfen und so die Gäste kamen bis auf 12:9 heran. Aber insgesamt hatte man die Gäste jederzeit gut im Griff und so ging es mit einer 4 Tore Führung (15:11) in die Halbzeitpause.

Unter Leitung des gut agierenden Schiedsrichtergespanns legten die Gelnhäuser, in einem fairen Spiel, in der zweiten Halbzeit so richtig los. Innerhalb von 10 Minuten wurde der Vorsprung auf 9 Tore ausgebaut (23:14). Im Tor der überragende Noah Pilgrim, der die Gegner zur Verzweiflung brachte und der Angriff überrollte Kinzigtal nun im wahrsten Sinne. Sehenswerte Konter und schöne Anspiele an freie Mitspieler führten dazu, dass die Tordifferenz immer weiter ausgebaut wurde. Hier zeigte auch Hannes Schmidt noch einmal, warum er mit seiner Schnelligkeit so wichtig für das Team ist. Da die Gäste kaum noch Mittel fanden sich gegen die Abwehrreihen des TVG durchzusetzen,  endete das Spiel völlig verdient mit 37:20 für den Gelnhäuser Nachwuchs.

Insgesamt war die mannschaftliche Geschlossenheit hervorzuheben. In der Abwehr unterstützte jeder den anderen und im Angriff wurden einige Spielzüge umgesetzt. Nach dem Spiel feierte die Mannschaft den erfolgreichen Saisonabschluss und verabschiedete Matthis Thanscheidt, der zu einem anderen Verein wechseln wird.

Für den TVG spielten: Noah Pilgrim (TW), Flemming Günther (18/4), Linus Haas, Moritz Hanauske (1), Paul Ludwig (4), Ben Hofmann (2), Hannes Schmidt (7), Jona Schramm, Matthis Thanscheidt (2) und Luis Ullmann (3)

Trainer: Adrian Borth und Niklas Goede

Betreuer: Benny Schmidt