Spielbericht – A-Jugend Bundesliga gegen Oftersheim/Schwetzingen

22.11.2018 • A-Jugend, News
Download PDF

 – Sieg in Oftersheim/Schwetzingen – mA-Jugend erkämpft sich weitere Punkte –

Am vergangen Samstag hieß der Gegner HG Ofterheim/Schwetzingen. Beim Auswärtsspiel im Schwaben-Ländle tat sich das Bundesliga Team um Philip Deinet anfangs allerdings schwer. Leider zeigten die Jungs des TV nicht das übliche Basisspiel und waren auch in der Abwehr nicht so beweglich, wie gewohnt. In der 13. Minute stand es zum wiederholten Male in der ersten Halbzeit unentschieden gegen den Tabellenletzten. Doch die Jungs des TVG kämpften unermüdlich weiter und konnten so mit einem knappen zwei-Tore-Vorsprung in die Pause gehen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ging es spannend weiter. Zwar konnte der TVG zu Beginn gleich zwei Tore in Folge erzielen, aber die HG Oftersheim/Schwetzingen ließ nicht locker und so stand es in der 37. Minute knapp 19:20 für den TVG. In der 44. Minute nahm Philip Deinet dann das erste Team-Timeout, doch erst 4 Minuten später erzielten seine Jungsdas nächste Tor zum mittlerweile 23:25. Die unerwartet stark spielenden Schwaben konnten jedoch in den letzten 10 Minuten der Partie nicht mehr mithalten und so zog der TVG zwischenzeitlich auf 5 Tore in der 59. Minute von dannen. Mit dem Schlusspfiff erzielte die HG Oftersheim/Schwetzingen zwar noch ein Tor zum Endstand von 27:31, aber die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen.

Nach zwei Niederlagen in Folge ist dieser Saisonsieg der mA-Jugend wichtig, um wieder Selbstvertrauen für die noch ausstehenden Spiele der Hinrunde zu tanken. „Diesen Sieg hat die Mannschaft letztendlich den beiden starken Torhütern des TVG Alex Bechert und David Schrimpf zu verdanken, die mit insgesamt 22 Paraden ihren Mitspielern einen starken Rückhalt boten“, so Philip Deinet nach dem Spiel. Am 01.12. steht das letzte Hinrundenspiel gegen die HSG Dutenhofen/
Münchholzhausen auf dem Spielplan des TVG. Die Mannschaft aus Nordhessen steht nach dem letzten Wochenende mit 16:4 Punkten auf Tabellenplatz 2 und wird ein harter Brocken werden.

Trainer/Betreuer: Philip Deinet, Tanja Wörder, Meike Georgi, Matthias Georgi

Für den TVG spielten: David Schrimpf/Alex Bechert (1) (TW), Cedic Marquardt (8), Felix Reinhardt (2), Moritz Schmeel (1), Sascha Haack (2), Fynn Hilb (2), Benjamin Wörner (1), Magnus Georgi (1), Jonah Wolff (2), Louis Wagner (6), Ole Maiwald (5), Tim Anhäuser, Moritz Meyer