Spielbericht – B-Jugend Bezirksoberliga gegen Nieder-Roden

25.09.2019 • Allgemein, B-Jugend, News
Download PDF

MJB Bezirksoberliga  TV Gelnhausen II  – HSG Rodgau/ N.-Roden  II 32 : 34

Wer am Samstag in die heimische Halle zum Spiel der B2 kam, traute seinen Augen nicht. Ist das wirklich die gleiche Mannschaft wie am letzten Wochenende?

Die Jungs spielten jetzt temporeichen Handball mit einer stabilen Abwehr, variierten im Angriff und nahmen sich auf allen Positionen selbstbewusst den Wurf.

So konnte sich fast jeder in die Torschützenliste eintragen. Torwart Johannes Schade überzeugte zudem mit einer hervorragenden Torwartleistung. Unsere Mannschaft lag von Beginn an in Führung, doch vor allem durch die Leistung des Niederrodener Moritz Schimpke, der insgesamt 14 mal das Tor traf, kam der Gegner immer wieder bis auf ein Tor heran. Aber unsere Jungs ließen sich nicht beirren und legten weiterhin vor. Die erste Halbzeit endete 19:16.

In den letzten Minuten vor Spielende wurden unsere Jungs in Unterzahl und durch einen vergebenen Siebenmeter leider hektisch und es gab einige technische Fehler. Dadurch kam Niederroden nochmal zum Zug, warf ein Tor nach dem anderen und lag zum ersten Mal in Führung. Diese Führung bauten sie aus und gewannen das Spiel.

Trotz Niederlage waren die Trainer Peter Basermann und Louis Wagner komplett begeistert von den Jungs. Sie lobten die „Steigerung von 300%“  im Vergleich zum letzten Spiel, und freuten sich daran, wie sich die Mannschaft gegenseitig gepusht hatte und man den Spaß am Spielen erkennen konnte. Jeder hatte sein Maximum gegeben, und so verließen alle die Halle mit dem Gefühl: Darauf lässt sich aufbauen!

TVG: Schade, Kreuzer; Basermann (1), Born, Dullaart (7), Grimm (4), Hubrich, Mohr (5), Pfannkuch (2), Rothländer (6), Ruth (2), Schlauch (5), Schwedt