Spielbericht – C-Jugend Bezirksoberliga gegen Bruchköbel

14.11.2018 • C-Jugend, News
Download PDF

 – In der BOL unterlag die C2 letzten Samstag der SG Bruchköbel klar mit 16:38 –

Für die Mannschaft mit den Trainern Adrian Borth und Marco Mocken war vor Spielbeginn klar, dass das Team gegen die favorisierten Bruchköbeler alles geben  muss, um den Spielverlauf offen zu gestalten. Leider war der Respekt vor den Gegnern in der 1. HZ zu groß. Die Mannschaft setzte die Vorgaben der Trainer nicht um. Das gegnerische Tempo wurde nicht herausgenommen, Aggressivität und Kampfbereitschaft in der Abwehr fehlten. Die TVG-Jungs wurden ständig überlaufen und fanden nicht ins Spiel. Viele technische Fehler reihten sich ein. So war das Spiel gegen Ende der 1.HZ bereits entschieden (4:24).

In der 2.HZ zeigte die Ansprache der Trainer dann doch ihre Wirkung: die C2 fand  stellenweise ins Spiel und lieferte eine solide Leistung. Der Gegner wurde durch Fouls früh gestört und agierte nicht mehr ganz so souverän. Gleichzeitig erspielten sich die Jungs vom TVG im Angriff mehr Möglichkeiten. So war die Torausbeute in der 2.HZ klar besser (16:38).

Hätte man diese solide Leistung über die gesamte Spielzeit gezeigt und konsequent am eigenen Spiel festgehalten, wäre der Spielverlauf offener gewesen. Vielleicht gelingt das der Mannschaft am nächsten Samstag im Spiel gegen die HSG Hanau und man kann mit einer  starken Mannschaftsleistung den Gegner ärgern.

Für den TVG spielten: Luca Eisenacher, Moritz Hanauske (3), Paul Ludwig(3), Simon Schmidt(1), Flemming Günther (1), Finn Carstensen(4), Max Witte (1), Jona Schramm, Luca Schwedt (1), Christopher Engelbrecht , Hannes Schmidt(2), Noah Pilgrim (TW) und Mika Krauthan(TW)