Spielbericht – C-Jugend Oberliga gegen Bürgel

12.12.2018 • C-Jugend, News
Download PDF

 – Pflichtsieg gegen Offenbach-Bürgel –

Die C 1 konnte in diesem Spiel gegen die TSG Offenbach-Bürgel nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anschließen. Nach dem kampfstarken Auftritt gegen die HSG Hanau am letzten Spieltag nahmen es die Jungs des TV Gelnhausen gegen eine Mannschaft aus dem Tabellenkaller vielleicht ein wenig zu leicht und begannen mit auffällig vielen technischen Fehlern. Dazu reihten sich Nachlässigkeiten in der Abwehr, die zu viel zu einfachen Toren der Offenbacher führten, weil man immer wieder einen Schritt zu langsam war. Im Angriff fehlte es an Tempo und damit der entsprechende Druck auf die Lücke, so dass die Gelnhäuser Tore meist aus Tempogegenstößen, Einzelaktionen und gewonnenen 1:1 entstanden. Dank der Abschlussschwäche der Offenbacher konnten sich die Jungs um Peter Basermann trotzdem kontinuierlich absetzen und führten bereits zur Halbzeit 21:13.

Zurück aus der Kabine starteten die Barbarossastädter zunächst konzentrierter und eroberten sich zahlreiche Bälle in der Abwehr, waren aber im Abschluss nicht konsequent genug. Erst in den letzten 15 Minuten der Partie wirkte das Gelnhäuser Spiel wieder strukturiert und somit konnten sie einen souveränen Sieg mit 40:26 nach Hause tragen. Für den nächsten Gegner aus Stockstadt/Mainaschaff am nächsten Wochenende müssen sich die TVG Jungs allerdings wieder etwas mehr fokussieren

Für den TVG spielten: Fabian Kreutzer, Johannes Schade (beide TW), Ole Basermann (6), Fabian Born (2), Fynn Brossmann (10), Luca Grimm (2), Janik Mohr (10), Anton Ruth (2), Paul Schlauch, Jona Schramm, Max Witte, Emil Zündel (8)