Spielbericht – C-Jugend Oberliga gegen Odenwald

12.02.2019 • Allgemein, C-Jugend, News
Download PDF

Revanche gegen Odenwald nicht geglückt
Am Sonntag hatte die C 1 des TV Gelnhausen die JSG Odenwald zu Besuch und man hatte sich nach der unglücklichen Hinspielniederlage vor heimischer Kulisse viel vorgenommen.

Die Marquardt-Jungs starteten auch mit einer wachsamen Abwehr und erkämpften sich dort zahlreiche Bälle, brachten sie aber ein ums andere Mal nicht im Tor unter. Diese Abschlussschwäche prägte die gesamte erste Halbzeit, in der man viel zu viele Chancen liegen ließ, obwohl man sich zahlreiche Tempogegenstöße erarbeitete oder Spieler frei zum Abschluss kamen. Im Ergebnis zeigte sich das zunächst nicht (9:9), bis sich die Odenwälder warmgespielt hatten. Die Gelnhäuser agierten zunehmend nervöser und gerieten so ab der 15. Minute sogar mit 4 Toren in Rückstand. Ein kurzes Aufbäumen half, so dass man mit 14:16 in die Kabine ging.

Zurück auf der Platte lief es deutlich besser und der Ausgleich zum 19:19 war schnell geschafft. Aber diese Welle brach wieder mit drei Fehlwürfen, die jeweils zu schnellen Gegentoren durch die Oldenwälder genutzt wurden, ab. Symptomatisch waren im weiteren Verlauf viele Einzelaktionen, selten klar herausgespielte Bälle und zahlreiche technische Fehler. Man spürte den Willen sich zu wehren, aber es schwang zu viel Nervosität mit und so spielten die Jungs ihre besondere Stärke, aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus die Gegner unter Druck zu setzen, nicht aus. Endergebnis 32:38.

Für den TVG spielten: Fabian Kreutzer, Johannes Schade (beide TW), Ole Basermann (2), Fabian Born (4), Luca Grimm (3), Janik Mohr (6), Justus Rothländer (6), Anton Ruth (1), Paul Schlauch, Maximilian Witte, Emil Zündel (10)