Spielbericht – D-Jugend Bezirksoberliga gegen Hanau

7.11.2018 • D-Jugend, News
Download PDF

 – D1 verliert in der BOL gegen TG Hanau –

Nach drei erfolgreichen Spielen verlor die Mannschaft um die Trainer Alex Heuser und Henrik Müller letzte Woche ihr erstes Saisonspiel in der BOL. Von Beginn an zeigten sich die Gastgebern etwas nervös und die Gäste aus Hanau kamen besser ins Spiel. Mitte der ersten Halbzeit nahm Gelnhausen beim Spielstand von 2:6 ein Team Time Out und dieser brachte zunächst die erhoffte Wirkung. Die Mannschaft kämpfte sich bis auf ein Tor heran, bevor es beim Stand von 8:10 in die Pause ging.

Gleich nach Wiederanpfiff schafften es die Gäste aus Hanau aber wieder sich auf vier Tore abzusetzen. Die Gelnhäuser spielten im Angriff zwar immer wieder erfolgreich 1:1 Situationen aus, aber auch in der 2. Halbzeit wurde teils zu hektisch agiert und es kam zu unnötigen Ballverlusten, die Hanau auszunutzen wusste. Das Spiel blieb dennoch bis kurz vor Schluss spannend, nachdem der TVG beim Stand von 20:22 noch einmal bis auf zwei  Treffer herankam. Die Gäste ließen aber nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel schließlich mit 21:26.

Nächstes Spiel der D1 am kommenden Sonntag, 11. November, um 14:45 Uhr bei der HSG Hanau.

Für den TVG spielten: Jule Baumbach, Bruno Farr, Linus Haas, Nicklas Hillmer, Ben Hofmann, Mika Krauthan (TW 1. HZ), Tobias Mohr, Liam O‘Toole, Matthis Thanscheidt, Leon Till (TW 2. HZ), Luis Ullmann und Henry Wehrle