Spielbericht – D-Jugend Bezirksoberliga gegen Dreieich

12.12.2018 • D-Jugend, News
Download PDF

 – D1 – Hoher Sieg bei Dreieich/Götzenhain –

Zum letzten Spiel des Jahres gewann die Mannschaft von Alexander Heuser und Henrik Müller am Sonntagmorgen Auswärts mit 29:9. 

Obwohl des deutlichen Erfolgs, ließ sich beim warmmachen bereits erkennen, dass die TVGler nicht voll bei der Sache waren. Das zeigte sich auch fortan im Spiel. In der Abwehr wurde zwar gut gegen den Ball verteidigt und viele Bälle gewonnen, aber im Angriff wurden die Chancen reihenweise liegen gelassen. Die Quote der technischen Fehler war bei dem Gelnhäuser Nachwuchs von Beginn an extrem hoch, daran änderte sich auch nach dem frühen Team Time Out (7. Spielminute) beim Stand von 2:1 nichts. Dennoch setzten sich die TVGler im Anschluss immer weiter ab und gingen bereits mit einer deutlichen 13:5 Führung in die Halbzeitpause.

Nachdem auch in der 2. Halbzeit gute Abwehrarbeit geleistet wurde und weiterhin viele Bälle abgefangen werden konnten, bauten die Gelnhäuser den Vorsprung über ihr Tempospiel immer weiter aus. Dagegen dauerte es in der zweiten Halbzeit ganze 10 Minuten bis die Gastgeber ihren 1. Treffer zum zwischenzeitlichen 21:6 erzielen konnten. Bis dahin hielt Torge Wipper, der erstmals für die D1 im Tor stand, seinen Kasten sauber. Das Spiel endete schließlich mit einem verdienten 29:9 Erfolg des TVG.

Hervorzuheben war neben der guten Abwehrarbeit auch das gefällige Tempospiel. Zu arbeiten gilt es dagegen an der Fehlerquote. Die Anzahl der Fehlpässe, Fangfehler und frei verworfenen Bällen war in der ersten Halbzeit höher, als die Anzahl der erzielten Treffer.

Für den TVG spielten: Linus Haas, Nicklas Hillmer, Ben Hofmann, Mika Krauthan, Tobias Mohr, Liam O‘Toole, Matthis Thanscheidt, Leon Till, Josua Wahl, Henry Wehrle und Torge Wipper (TW).