Spielbericht – E-Jugend Bezirksliga gegen Bürgel

22.11.2018 • E-Jugend, News
Download PDF

 – TVG E-Jugend siegt durch besseres Torschützenverhältnis –

Mit zwei doch recht verdienten Niederlagen im Gepäck reiste die E1-Jugend des TV Gelnhausen nach Offenbach-Bürgel, um zu zeigen, dass sie das Handballspielen nicht verlernt haben.

Die erste Hälfte begann lebhaft, die Spieler arbeiteten engagiert und spielten sehr mannschaftsorientiert ihr 3gegen3. Der Ball war stets heiß umkämpft, man half sich gegenseitig aus und fand im 1gegen1 auch den besser platzierten MItspieler. So führten die Kids zur Halbzeitpause mit 12:15 Toren. Zudem hatten sich bereits acht der zehn Spieler in die Torschützenliste eingetragen.

Den Start in die zweite Spielhälfte verschliefen die TVGler im nun offenen 6gegen6 jedoch komplett. Schnell hatten die flinken Bürgeler die TVG-Abwehr überlaufen und zogen auf 19:15 weg. Die Trainer Julius Klein und Felix Müller reagierten und stellten die Kids im Team-Timeout nochmals ein. Nun konnten die Zuschauer wieder die Teamleistung der ersten Hälfte auf dem Platz erkennen, die Kids kämpften sich wieder an Bürgel heran und es blieb spannend.

Auch wenn zum Schluß Bürgel mit 29:27 Toren vorne lag, gewann der TVG das Spiel. Da sich alle Spielerinnen und Spieler des TVG in die Torschützenliste eintrugen, ergab sich ein Punktestand von 145:270.

Die mitgereisten Zuschauer und Trainer waren sich einig, dass die E1-Kids in diesem Spiel ihre bisher beste Saisonleistung gezeigt haben. Weiter so, ganz im Sinne von: „Wir sind EIN Team!“

Für den TVG spielten: Julian Alt, Lenny Dabel, Brody Kezer, Álmos Kismödi, Clara Klein, Justus Pfannkuch, Lennard Schmidt, Luc Feuerstein, Santiago Rack, Theo Schwinghammer