Spielbericht – weibl. D-Jugend Bezirksliga gegen Fischborn

5.12.2018 • News, weib. D-Jugend
Download PDF

– Deutlicher Auswärtssieg der weiblichen D-Jugend in der Bezirksliga – SV Hochland Fischborn gegen TVG 6 : 27 –

Nach der schmerzhaften und deutlichen Niederlage in der Vorwoche gegen Ligaprimus Bruchköbel ging es am Samstag 01.12.2018 spätnachmittags in Birstein gegen den dortigen SV Hochland Fischborn. Es war die Premiere von Anna-Lena Zahn als alleinige Trainerin, da Lea Statzner und Mike Born dieses Mal verhindert waren und aus der Distanz die Daumen drückten.

Unter der Woche wurde im Training das Augenmerk auf 1 gegen 1 Situationen im Angriff gelegt, um die Offensivaktionen zu verbessern und effektiver zu gestalten. Man war gespannt, wie die TVG Mädchen die klare Niederlage gegen Bruchköbel verarbeitet haben und ob sie den verletzungsbedingten Ausfall ihrer Toptorjägerin Julie Baumbach kompensieren können.

Die Mädchen gingen mit den Trainervorgaben ins Spiel in der Abwehr weitestgehend auf Fouls zu verzichten und gegen den Ball zu gehen. Im Angriff sollte mit mehr Willen das 1 gegen 1 gesucht werden und mit Selbstvertrauen gezielt auf Torabschlüsse gegangen werden.

Die Mädchen nahmen anfangs die Vorgabe nicht auf Foul zu spielen wohl zu wörtlich und agierten zunächst etwas zu passiv in der Abwehr. So konnte Fischborn in den ersten Minuten gut mithalten und es stand nach 5 Minuten lediglich 3 : 2 für unsere Mädchen. In den folgenden Minuten wurde man dann aber in der Abwehr zunehmend bissiger und konzentrierter. Zusätzlich setzte sich das druckvolle Angriffsspiel, das über den sehr gut agierenden Rückraum mit Leny Feuerstein, Julia Lambert und Katharina Born gut und unter Einbeziehung der beiden Außenpositionen auch immer schön breit aufgezogen wurde, immer mehr durch und man zog bis zur 13. Minute auf 11 : 3 davon. Auch eine Auszeit von Fischborn änderte an den Kräfteverhältnissen nicht mehr viel, so dass man mit einem 15 : 5 für den TVG die Seiten wechselte. In der zweiten Halbzeit setzten unsere Mädchen die konzentrierte Abwehrarbeit und das schnelle und druckvolle Angriffsspiel konsequent fort, so dass der Vorsprung über 19 : 5 nach 26 Minuten und 24 : 6 nach 35 Minuten bis zum Endstand von 27 : 6 kontinuierlich ausgebaut wurde.

Die Mannschaft zeigte sich sehr gut erholt von der empfindlichen Niederlage der Vorwoche und setzte die Trainervorgaben konzentriert und konsequent um. Es war dieses Mal wieder eine sehr gute Mannschaftsgesamtleistung zu der alle anwesenden Spielerinnen des Kaders mit ausreichend Spielzeit beitrugen. Mit zahlreichen sehr starken Paraden war Torhüterin Sarah Pfeifer Garant dafür, dass Fischborn in der zweiten Halbzeit nur noch ein Tor erzielen konnte. Im Angriff konnte sich die Mannschaft auf die Treffsicherheit der Rückraumachse aus Leny Feuerstein mit 9 Toren und Julia Lambert mit 7 Toren verlassen.

Mit diesem souveränen Auswärtssieg gehen die TVG Mädchen nun in ihre wohlverdiente Weihnachtspause ihrer Premierensaison. Im Rückblick zu den Anfängen im Sommer ist es bereits jetzt schon beeindruckend zu sehen, welche großartige Entwicklung die Mädchen innerhalb von nur 5 Monaten genommen haben. Die Vorfreude auf die weitere Saison ab Ende Januar 2019 ist bereits jetzt schon bei allen Beteiligten riesengroß.

Für den TVG spielten: Katharina Born, Joelle Dony, Josefine Engelhard, Leny Feuerstein, Sophie Hinsen, Milla Kapaurer, Clara Klein, Malwine Klingberg, Julia Lambert, Sarah Pfeifer, Sara Turco, Lilija Uffelmann