Kreiswerke Main-Kinzig GmbH verlängert Partnerschaft mit dem TV Gelnhausen

Tolle Nachricht für den TV Gelnhausen. Die Kreiswerke Main-Kinzig verlängern ihr Engagement und bleiben Werbepartner des Handball-Drittligisten. Die Vertragslaufzeit gilt zunächst für zwei Jahre.

Neben einer großen Bande in der Rudi-Lechleidner-Halle und der Logo-Platzierung in diversen Printprodukten legen die Kreiswerke künftig den Fokus auch auf Social-Media-Werbung und TV-Spots im Rahmen der Live-Übertagungen der Heimspiele der Rotweißen auf sportdeutschland.tv.

„Wir sind sehr dankbar für das Engagement der Kreiswerke Main-Kinzig und vor allem für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Gespräche mit den Marketingexpertinnen Jennifer Sachs und Julia Weiser waren sehr vertrauensvoll und voller Vorfreude, gemeinsam neue Wege zu gehen“, sagt die Geschäftsführerin des TV Gelnhausen, Corinna Müller. „Wir wollen in den nächsten Jahren viel bewegen, da ist ein starker Partner, der langfristig mit uns plant, natürlich eine große Hilfestellung“, so Müller weiter.

„Als EINER VON HIER! sehen wir uns nicht nur als regionaler Versorger, sondern auch als Teil der Gemeinschaft. Deshalb unterstützen wir gesellschaftliches Engagement in der Region“, so Kreiswerke-Geschäftsführer Oliver Habekost. „Besonders stolz sind wir über die Strahlkraft, die unsere heimischen Vereine über die Region Main-Kinzig und darüber hinaus verbreiten. Der TVG zählt mit seinen jungen, motivierten Spielern sicher mit als Aushängeschild für erfolgreiche Jugendarbeit – für uns eine förderungswürdige Aufgabe“, unterstreicht Habekost.