TV Gelnhausen freut sich über Ansturm bei erfolgreichem Super-Minis-Start

Rund 50 begeisterte Kinder kamen mit ihren Eltern am vergangenen Donnerstagnachmittag zum ersten Training der Super-Minis des TV Gelnhausen. Lachende Kinder, fliegende Bälle und spannende Turnlandschaften waren ab 17 Uhr in der neuen Halle neben der Rudi-Lechleidner-Halle zu beobachten. Das neue Förderangebot der Barbarossastädter für die Vier- und Fünfjährigen kam sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern sehr gut an. Am Dienstag (7. Mai) startet dann die Eltern-Kind-Ballschule mit einem Bewegungsangebot für Kinder ab 18 Monaten.

„Mit einem solchen Ansturm haben wir nicht gerechnet. Aber wir freuen uns natürlich sehr, dass das neue Angebot so gut angenommen wurde“, sagte TVG-Manager Philip Deinet, der die Kinder und Eltern begrüßte. Es war der Auftakt des neuen breitgefächerten Angebots des TV Gelnhausen Bewegungsangebote für Kinder zu schaffen.

„Beim ersten Mal war alles noch ein bisschen wild“, sagt Trainerin Paulina Holthausen lachend, die zusammen mit Joely Marx die Einheiten leitet. „Von Woche zu Woche werden wir jetzt immer etwas mehr Struktur in die Stunden reinbringen und dann hoffen wir, dass es so weiter geht und auch noch neue Kids zu den Trainings dazukommen“, sagt Holthausen.

Eltern-Kind-Ballschule startet am 7. Mai

Neben den Super-Minis wird es ab dem 7. Mai auch die Eltern-Kind-Ballschule für Kinder ab 18 Monate beim TV Gelnhausen geben. Diese Gruppe wird ebenfalls von den Trainerinnen Holthausen und Marx betreut. Beide Angebote sind in Kooperation mit der Heidelberger Ballschule entstanden, von der das wissenschaftliche Konzept für diese Förderungen entwickelt wurde.

„Die Eltern-Kind-Ballschule und die Super-Minis sollen allen bewegungsbegeisterten Kleinkindern ab 1,5 Jahren den Einstieg in die Ballsportarten sportartenübergreifend und entwicklungsgemäß ermöglichen”, erklärt Deinet das neue Angebot.

Wer mit seinem Kind oder Kindern bei diesen neuen Gruppen dabei sein möchte, kann mit ihnen gerne direkt zu den Trainings dienstags (17 bis 18.15 Uhr Eltern-Kind-Ballschule) bzw. donnerstags (17 bis 18.15 Uhr Super-Minis) in der neuen Halle (neben der Rudi-Lechleidner-Halle) kommen oder sich bei weiteren Fragen unter ballschule@tvgelnhausen-handball.de per Mail melden.

„Von Woche zu Woche werden wir jetzt immer etwas mehr Struktur in die Stunden reinbringen und dann hoffen wir, dass es so weiter geht und auch noch neue Kids zu den Trainings dazukommen.“