C-Jugend zieht in Quali zur Regionalliga ein

Die TVG C-Jugend hat am vergangenen Samstag bei der Vorqualifikation zur Regionalliga den dritten Platz belegt.

Im ersten Spiel konnte sich der TV Gelnhausen gegen die SG Hainhausen mit 15:10 durchsetzen. Bereits in der 5. Minute führte das junge Team mit drei Toren und konnte die Führung bis zur Schlussphase weiter ausbauen.

Gegner im zweiten Spiel war die SG Bruchköbel. Zum Ende der ersten Halbzeit lag der TVG knapp mit 5:6 zurück. In der zweiten Halbzeit gab das Team nie auf, musste sich aber schlussendlich mit 7:10 geschlagen geben.

Im letzten Spiel stand sich der TV Gelnhausen und die HSG Hanau gegenüber. Bereits zur Halbzeit führte die HSG Hanau deutlich (3:10) und der C-Jugend des TV Gelnhausen gelang es auch in der zweiten Halbzeit nicht, sich durchzusetzen. Am Ende ging der Sieg mit 5:21 an das Hanauer Team.

Weiter geht es am 02.06.2024 mit der ersten Runde der Qualifikation zur Regionalliga.

Zur Stärkung zogen sich die Jungs der C-Jugend in den TVG-Raum zurück und aßen gemeinsam zu Mittag, bevor es wieder zum Aufwärmen ging. Ein großes Dankeschön an alle Eltern  für die Verpflegung und die Dienste im Kiosk und den Zeitnehmern und Sekretären für den Einsatz.

Für den TVG C-Jugend spielten:
Alexej Gazenbiller, Ben Rasper, Moritz Albrecht, Anton Werle, Philipp Waskow, Philipp Bayer, Linus Leuchter, Tomislav Midjic, Magnus Hauptmann, Danny Hörmann und José Utrillas Wieland

Trainer: Henrik Müller
Betreuerin: Yvonne Utrillas