C-Jugend des TVG zieht in letzte Runde der Regionalliga-Quali ein

Am Samstag trat die C-Jugend des TV Gelnhausen zum Qualifikationsturnier zur Handball-Regionalliga in Babenhausen an. Neben dem TVG nahmen auch die HSG Dotzheim/Schierstein, die SG RW Babenhausen und die HSG Vulkan Vogelsberg teil. Gespielt wurden jeweils 2 x 15 Minuten, wobei jede Mannschaft gegen jedes andere Team einmal spielte. Der TV Gelnhausen hat mit einem stark erkämpften Sieg und zwei Niederlagen den dritten Platz belegt und hat jetzt die Möglichkeit in der finalen Qualifikationsrunde noch den Schritt in die Regionalliga zu gehen.

Im ersten Spiel des TV Gelnhausen wartete mit der HSG Dotzheim/Schierstein der vermeintlich schwierigste Gegner auf die Rotweißen. Zunächst konnten die Jungs vom TVG durch eine konzentrierte Abwehrarbeit, einer starken Torhüterleistung und guter Chancenverwertung mit Dotzheim mithalten, einige Minuten vor Ende der ersten Hälfte setzte sich die HSG jedoch ab, sodass der TV Gelnhausen zur Halbzeit mit 5:8 zurück lag. Im zweiten Durchgang konnte der TVG den Anschluss dann nicht wieder herstellen und verlor das Spiel am Ende mit 9:20.

Direkt danach spielten die Gelnhäuser gegen die HSG Vulkan Vogelsberg. Zu Beginn blieb das Spiel ausgeglichen, nach zehn Minuten begann der TVG sich aber abzusetzen und konnte bereits mit einer 14:9-Führung in die Pause gehen. Nach der Halbzeitpause ließen die C-Junioren des TV Gelnhausen nichts mehr anbrennen und gewannen die Partie mit 19:14.

So wurde das letzte Spiel des TV Gelnhausen gegen die SG RW Babenhausen zum Entscheidungsspiel um den zweiten Platz und der damit verbundenen direkten Qualifikation zur Regionalliga 2024/25. Die Partie blieb lange ausgeglichen, auch wenn sich leichte Vorteile auf Seiten von Babenhausen bemerkbar machten. Beim Spielstand von 9:10 ging der TVG mit einem leichten Rückstand in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff erwischte die SG Babenhausen den besseren Start und legte einen 4:0-Lauf hin. Nach einer Auszeit konnte der TV Gelnhausen den Lauf zwar beenden, sich allerdings auch nicht mehr entscheidend herankämpfen. Die Jungs des TVG verloren das Spiel am Ende mit 15:20 und belegten dadurch den dritten Platz in der Qualifikationsgruppe.

Die HSG Dotzheim/Schierstein und die SG RW Babenhausen konnten sich durch die ersten beiden Plätze in der Qualifikation den direkten Einzug in die Regionalliga sichern. Die HSG Vulkan Vogelsberg hat durch den letzten Platz die Qualifikation verpasst und die C-Junioren vom TV Gelnhausen haben am Wochenende vom 22./23.06. die Möglichkeit in einem letzten Qualifikationsturnier gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach und die mJsg Heuchelheim/Bieber einen der zwei verbliebenen Plätze in der Regionalliga zu ergattern.


Für den TVG spielten: Magnus Hauptmann (TW), Moritz Albrecht (3), Philipp Bayer, Alexej Gazenbiller (2), Linus Leuchter (4), Tomislav Midjic, Ben Rasper (6), Philipp Waskow (12), Anton Werle, José Utrillas Wieland (16)